www.die-schlafmuetzen.de

Samstag, 09.02.2013

Prunksitzung Daun – Jörg

Unglaublich, aber wahr am Samstag stand schon unser letzter Auftritt auf einer Kappensitzung für diese Session an. „Neptun lass den Stöpsel stecken, unter Wasser feiern Dauner Jecken“ – getreu diesem Motto wurde im Forum Daun die Große Prunksitzung 2013 gefeiert. Traditionell ist dies die einzige Sitzung, die wir uns von Anfang an bis kurz vor unserem Aufrtitt angucken können, da wir nur diesen einen Aufrtitt spielen. Sollte sich noch eine weitere Möglichkeit für einen Auftrtitt an diesem Tag bieten, wären wir aber gerne bereit diese Tradition zu überdenken (Anfragen gerne über das Kontaktformular 😉 ).

Entgegen der ersten Anzeichen war unsere Sänger-Schlafmütze Michi bis zu diesem Tag noch kein Papa geworden, sodass wir in Vollbesetzung die Bühne rocken konnten. Und das haben wir uns natürlich nicht nehmen lassen! Alle Nixen, Rochen, Neptuns und was sich sonst so vor der Bühne tummelte rockte ordentlich mit und sie haben eindrucksvoll bewiesen, dass ein „Sulang mer noch am lääve sin – Halleluja – Battle“ eines ihrer leichtesten Übungen ist!

 

Rosenmontag, 11.02.2013

Zug Neunkirchen – Jörg, Flo, Stefan, Katja

Nun kommen wir zur Minimalbesetzung dieser Session. Man nehme die Schlafmützen und subtrahiere einen kranken Manager, einen Bassisten, den es wieder nach Hamburg zieht und einen werdenden Papa und es bleiben… genau… 4 hartgesottene Schlafmützen, die nichts und niemand, schon zweimal nicht das doch arg bescheidene Wetter, davon abhalten kann den Neunkirchnern auf ihrem Zug einzuheizen. Das mit dem Einheizen sollte sich aber als etwas schwieriger als gedacht herausstellen, denn das Wetter war einfach zum Festfrieren! Nachdem wir so viele Schichten wie möglich unter unsere Schlafanzüge gequetscht hatten, konnte es los gehen. Wir spielten also zu viert (Schlagzeug, Keyboard, Gitarre und Gesang) auf dem dadurch doch recht geräumig wirkenden Wagen und versuchten allen Widrigkeiten zum Trotz – das undichte Dach über Schlagzeug und Keyboard sei hier mal außen vor gelassen – „Wärme“ zu verbreiten. Nach anfänglichen Anlaufschwierigkeiten hat das wunderbar geklappt! Vor allem das traditionelle „Abschlusskonzert“ vor dem Neunirchner Bürgersaal war wie jedes Jahr spitze! Ein ganz besonderer Dank an den „Versorgungs- und Stimmungstrupp“ hinter unserem Wagen, die Gruppe der Hippies, ihr habt echt super mitgezogen und danke für die wärmenden Kaltgetränke 😉

 

Abschließend bleibt zu sagen, es war mal wieder eine super Session!!! Der ein oder andere personelle Engpass wurde, auch gerade durch eure Mithilfe, ohne Probleme super aufgefangen. Zudem gab es am Rosenmontag Nachwuchs in der Schlafmützen-Familie, sodass wir wohl nächstes Jahr um den Klassiker „AM ROSENMONTAG, BIN ICH GEBOREN!“ nicht drum herum kommen 🙂

Impressum